Mittwoch, 14. November 2018

Eines meiner Trematochranus-phoenix-Zuchtmännchen

Freitag, 9. November 2018

Sich gerade ausfärbendes Labidochromis-smeraldo-Männchen mit interessant verteiltem starkem Blauanteil.


Mittwoch, 7. November 2018

Montag, 5. November 2018



Labidochromis-smeraldo-seifert und darunter:

Ein maulbrütendes, ebenfalls farblich attraktives, Labidochromis-smeraldo - Weibchen mit schöner Eifleckenzeichnung in Rücken- Schwanz- und Afterflosse.
 





Freitag, 2. November 2018



Untypisches 700 Liter Malawi-Becken ...                 mit Pflanzen! -  Why not?
Besatz: 35 Labidochromis-yellow         10/25
             29 Aulonocara-firefish-seifert  13/16
             10 Synosontis-multipunctatus   3/7
             15 Xenocara                               5/10

Besonderheit: Für jedes Männchen gibt es eine Revier/Laichhöle, d.h.  circa 15 Hölen mit einen Durchmesser, der etwa einer gespreizten Hand mit einer Höhe von mindestens 8 cm entspricht, sodass balzende Männchen ihre herrlichen Flossen ungehindert entfalten können.